Future Convention, 28. Nov. 2016, Frankfurt/Main:
10:00 Uhr Eröffnung, anschließend Presserundgang

 

(Offenbach, 23.11.2016) Die fünfte Future Convention am 28. November 2016 in Frankfurt/Main ist eines der größten Events zur Zukunft der digitalisierten Gesellschaft in Deutschland. Die Eröffnung findet statt um 10:00 Uhr im Museum für Kommunikation in Frankfurt/Main. Anschließend sind akkreditierte Journalisten eingeladen zur Führung „Experience the Future!“ durch die Ausstellung von 100 Teilnehmerprojekten am Future Award 2016. Der Presserundgang wird geleitet von Anja Basta, Leiterin Future Network, und Hiltrud Conrad, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  Future Network.

 

Pressetermine Future Convention 2016
Museum für Kommunikation, Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt/Main

10:00 Uhr – Eröffnung
Lichthof, UG

10:40 Uhr – Presserundgang „Experience the Future!“
Treffpunkt: UG, Stand FA98, „HydroCity“, Hochschule Darmstadt
Die Teilnehmerprojekte am Future Award 2016 zum Anfassen und Ausprobieren – im Beisein ihrer Gestalter aus Deutschland, Österreich, Litauen und Kanada.

11:40 – 12:30 Uhr – Presse-Café
Treffpunkt: 2. Stock
Informelles Gespräch zu Future Convention und Future Award mit Anja Basta, Leiterin Future Network, und Hans Joachim Wolff, Wirtschaftsförderung Frankfurt

18:30 – Preisverleihung Future Award 2016
Lichthof, UG

 

Der interdisziplinäre Wettbewerb um den Future Award findet 2016 bereits zum elften Mal statt. Studenten aus ganz Europa, aus allen Semestern und allen Studiengängen können teilnehmen. Die 100 Finalisten präsentieren sich und ihre Projekte während der Future Convention im Museum für Kommunikation in Frankfurt/M. Verliehen wird der Future Award zum feierlichen Abschluss der Future Convention in 15 Kategorien: Culture, Economy, Education, Energy, Entertainment, Health, Home, Lifestyle, Media, Mobility, Nature, Society, Sports, Sustainability, Technology.

Für Besucher, die sich besonders für Projekte aus einer bestimmten Kategorie interessieren, hält das Future Network-Team in diesem Jahr erstmals je Kategorie einen eigenen „Tourguide“ bereit, der auf zwei Druckseiten Raumpläne, Ausstellungsprojekte und den Zeitplan für die persönlichen Bühnenpräsentationen der jeweiligen Future Award-Teilnehmer kompakt visualisiert. Die 15 unterschiedlichen Tourguides liegen am Empfang im Erdgeschoss des Museums für Kommunikation zur Auswahl bereit. – Dort kann auch der ausführliche Katalog zur Future Convention mit allen Programmdetails, Raumplänen, Beschreibungen aller 100 Future Award-Projekte, spannenden Interviews u.v.m. erworben werden (Schutzgebühr: € 5,00).

Die Future Convention macht drei Museen zu einer Zukunftsmeile, auf der die Zukunft unserer digitalisierten Lebens- und Arbeitswelt erlebt und diskutiert werden kann: Das Museum für Kommunikation steht im Zeichen der Innovation. Hier finden neben der Ausstellung zum Future Award zahlreiche Workshops und Foren statt. – Im Deutschen Architekturmuseum erwartet den Besucher Inspiration durch Diskussionsformate. – Interaction bietet die Business Conference im Deutschen Filmmuseum.

Gestartet ist die Future Convention im Jahr 2008 als regionale Veranstaltung unter dem Namen „Woche der Kommunikation“. Der Future Award hieß in seinen Anfängen „Zukunftspreis Kommunikation“. Inzwischen gehören beide Initiativen mit der Future Academy zum Future Network, das international immer mehr Beachtung findet und entsprechend renommierte Unternehmen und Organisationen als aktive Netzwerker und Unterstützer.

Alle Details zum Future Network und seinen Initiativen sowie das ausführliche Programm der Future Convention 2016 finden Sie unter www.future.network.

 

Bitte melden Sie sich bis spätestens Freitag, 25. November 2016, 14:00 Uhr, zum Presserundgang und -gespräch an. Akkreditierungen sind ausschließlich möglich über unser Presseportal: http://www.future.network/presse. Hier können Sie uns auch Ihre Anfragen wie bspw. Interviewwünsche durchgeben.

 

Schirmherren: Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie; Peter Feldmann, Oberbürgermeister Stadt Frankfurt; Wolfgang E. Riegelsberger, Jugendbotschafter UN Habitat
Träger: IHK Frankfurt am Main, Wirtschaftsförderung Frankfurt am Main, LPR Hessen, Hessen Trade & Invest, FrankfurtRheinMain e.V.
Partner: Cisco Systems, Fink & Fuchs, BKK-VBU, Business Wire, Devoteam, Volkswagen
Location-Partner: Museum für Kommunikation, Deutsches Filmmuseum, Deutsches Architekturmuseum

 

Pressekontakt
Hiltrud Conrad
Future Network
Telefon: +49 69 829 722 21
E-Mail: redaktion@dvpt.de
Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT)
Aliceplatz 10, 63065 Offenbach